Breitbandausbau Glasfaser

Breitbandausbau

Die Samtgemeinde Jümme beteiligt sich an dem gemeinsamen Projekt des Landkreises Leer und der kreisangehörigen Kommunen zum weiteren Ausbau der Breitbandversorgung. Das vom Bund und vom Land Niedersachsen geförderte Projekt erfordert eine Co-Finanzierung der beteiligten Gemeinden und Städte. Für Jümme bedeutet dieses einen Eigenanteil von rund 330.000 €. €. Diesen Betrag hat der Samtgemeinderat bereits 2016 bereitgestellt. Dafür werden in den nächsten zwei Jahren rund 830 Haushalte mit der optimalen Variante FTTB (Glasfaser bis ins Haus) angeschlossen.

Den Auftrag für dieses landkreisweite Projekt erhielt die EWE. Ob Ihre Adresse im Ausbaugebiet liegt, können Sie der Adressdatenbank des Landkreises Leer entnehmen. Hier wird zukünftig auch der Baufortschritt veröffentlicht: 

Landkreis Leer - Breitbandausbau

Für diese dieses Förderprogramm konnten Haushalte angemeldet werden, die bisher mit weniger als 30 Mbit/s versorgt sind.

Dann  noch verbleibende Einzellagen erfordern spezielle Lösungen.  Für die verbleibenden etwa 6.000 Adressen im Kreisgebiet wird der Landkreis noch eine verbesserte Funklösung prüfen.

Nach Auskunft der EWE soll mit dem Ausbau im Juni 2018 in Nortmoor, im September 2018 in Detern und ab Januar 2019 in Filsum begonnen werden.

Die Arbeiten sollen insgesamt in der ersten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen sein.

 

 

 

 

 

zurück