Aktuelles

Stellenangebot

Die Samtgemeinde Jümme sucht zum 01. August 2023

eine/n Auszubildende/n zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in berufspraktische und theoretische Abschnitte.

Voraussetzung:

  • mindestens einen Sekundarabschluss I oder gleichwertigen Bildungsstand; die Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch und Politik sollten mindestens die Note „befriedigend“ aufweisen,
  • gute Allgemeinbildung und Ausdrucksfähigkeit, gute Umgangsformen, Kontakt- und Einsatzfreudigkeit
  • Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen sowie politischen Zusammenhängen
  • selbstständiges und kooperatives Arbeiten

Wir bieten:

  • eine umfangreiche praktische Ausbildung in der Gemeindeverwaltung,
  • Vergütung, Urlaub und Arbeitszeiten gemäß der tariflichen Bestimmungen des öffentlichen Dienstes (TVAöD),
  • eine breit gefächerte theoretische Ausbildung an der BBS I in Leer und am Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Oldenburg

Nähere Informationen zum Ablauf der Ausbildung und zu den theoretischen Lerninhalten gibt es unter www.nsi-hsvn.de.

Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Freude am Umgang mit Menschen sind wesentliche Grundlagen einer Ausbildung in unserem Hause.

Wenn Sie an einer interessanten und vielfältigen Ausbildung interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse – insbesondere Abschlusszeugnis und/oder letztes Schulzeugnis) bis zum 15.10.2022 bei der Samtgemeinde Jümme, Rathausring 8-12, 26849 Filsum (www.juemme.de) oder per Mail an gemeinde@juemme.de.

Nähere Informationen erteilt Ihnen Frau Specht, Tel. 04957/9180-11.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.